Krankenfahrstuhl Seniorenmobil Ebilo ET1000 Slow15 weinrot


Krankenfahrstuhl Seniorenmobil Ebilo ET1000 Slow15 weinrot

Artikel-Nr.: 100-weinrot-15

Auf Lager
Lieferzeit: 5 Werktage

1.649,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Krankenfahrstuhl Seniorenmobil Ebilo ET1000 Slow15

ebilo_Final_25072017

Mit unserem Elektromobil Ebilo® ET1000 Slow15 behalten Sie Ihre Mobilität - egal in welchem Alter.

Genießen Sie Ihre Unabhängigkeit mit unserem Dreirad E-Mobil und bestimmen Sie selbst, wann und wohin Sie fahren wollen. Durch den Einsatz des Seniorenmobils gestaltet sich der Alltag nach Ihren Bedürfnissen. Mithilfe des 3 Rad Elektrorollers erledigen Sie Ihren Einkauf, denn in dem mitgelieferten wetterfesten Topcase ist hierfür genügend Stauraum. Zusätzlich befindet sich unter dem Sitz noch ein kleiner Stauraum, wo Sie Ihr persönliches Hab und Gut sicher in Ihrem Dreirad Mobil für Senioren verschließen können. Unser Seniorenmobil ist für den Straßenverkehr zugelassen und mit allen technischen Anforderungen, wie Blinker, Tagfahrlicht und Fernlicht, Bremslicht, Rückspiegel und Hupe ausgestattet. Das Fahren auf dem Fußweg / Gehweg ist mit dem Ebilo ET1000 Slow15 als Krankenfahrstuhl erlaubt. Beachten Sie bitte die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit von 6 km/h.

Dank der hohen Reichweite des elektroangetriebenen Scooters von 60 Kilometern, können Sie unbesorgt Ihre Freunde im Umfeld besuchen. Der bequeme und pflegeleichte Kunstledersitz ermöglicht auch längere Ausflüge mit Ihrer Familie oder Freunden und lässt Sie diese ohne Einschränkung genießen. Die hochklappbaren Armlehnen erleichtern den Ein- und Ausstieg. Unser Elektromobil Slow15 mit dem 1000 Watt Motor fährt bis zu einer max. Geschwindigkeit von 15 km/h. Die Geschwindigkeit kann auf 6 km/h und 15 km/h eingestellt werden. Mit dem drehbaren Alugriff können Sie leicht die Schnelligkeit des Seniorenmobils regeln. Der dreirädrige Roller wird per Hand mit einer Vorder- und Hinterbremse am Lenker gebremst. Ein besonderes Highlight bei unserem Ebilo® Seniorenmobil sind die kleinen Stützräder am Heck, welche das Umkippen verhindern. Gerade bei Steigungen, welche unser Seniorenmobil bis zu 18% locker meistert, kann dies sehr hilfreich sein.

Unser Seniorenmobil Ebilo® ET1000 Slow15 überzeugt durch einfaches Handling, komfortable Federung, präzise Lenkung und hohe Ausstattung. Durch die kurze Ladezeit von 6-8 Stunden, an einer normalen Haushaltssteckdose, brauchen Sie keinen Tag auf Ihr E-Mobil verzichten.

 

Lieferumfang:

  • 1 x Seniorenmobil Ebilo® ET1000 Slow15
  • 1 x Topcase in Mobilfarbe
  • 1 x Betriebserlaubnis für Anmeldung bei Versicherung
  • 5 x 12 V (60 V) 20 Ah Akku
  • 1 x Ladegerät
  • 1 x Handbuch

 

Dürfen Sie mit unserem Ebilo Seniorenmobil Slow15 auf dem Fußweg fahren?

Nach § 24 Abs. 2 StVO darf mit Krankenfahrstühlen dort, wo Fußgänger-Verkehr zulässig ist, in Schrittgeschwindigkeit (6 km/h) gefahren werden.

 

Zuordnung als Krankenfahrstuhl!

Ein motorisiertes Elektro-/Seniorenmobil mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von maximal 15km/h gilt nach der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) als Krankenfahrstuhl.

Der Paragraph 4 der FeV definiert folgende Kriterien für die Zuordnung zum Krankenfahrstuhl:

  • Kfz mit einem Sitz
  • Leermasse unter 300kg (einschließlich Batterie)
  • Elektroantrieb
  • Gebrauch durch körperlich behinderte Personen
  • Gesamtgewicht unter 500 kg
  • Max. Breite 110 cm
  • Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit nicht mehr als 15 km/h

Unser 3-Rad Seniorenmobil Ebilo ET 1000 Slow15 erfüllt all diese Kriterien!

 

Wer darf einen Krankenfahrstuhl fahren?

Nach § 4 Abs. 1 Nr. 2 ist ein Krankenfahrstuhl ein fahrerlaubnisfreies Kraftfahrzeug. Es wird also kein Führerschein benötigt. Das Mindestalter zum Fahren eines Krankenfahrstuhls ist laut § 10 FeV auf ein Mindestalter von 15 Jahren festgelegt.

 

Zulassung zum Straßenverkehr

Ein Krankenfahrstuhl ist laut § 3 Abs. 2 Buchstabe e FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) von der Zulassung zum Straßenverkehr befreit. Allerdings bedarf es laut § 4 Abs. 1 FZV einer Einzelgenehmigung für die Inbetriebnahme und gemäß § 4 Abs. 3 FZV einem Versicherungskennzeichen nach den Vorgaben von § 26 FZV.

Der § 26 FZV besagt, dass durch das Versicherungskennzeichen eine dem Pflichtversicherungsgesetz entsprechende Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung nachgewiesen wird.

Zudem müssen nach § 4 Abs. 4 FZV Krankenfahrstühle zum Betrieb auf öffentlichen Straßen mit einer Kennzeichnungstafel nach der ECE Regelung Nummer 69 zur hinteren Kennzeichnung von bauartbedingt langsam fahrenden Kraftfahrzeugen gekennzeichnet sein.

 

Optinales Zubehör für unseren Dreirad-Roller für Senioren:

  • Frontscheibe
  • Stockhalter
  • Abdeckplane
  • Heckmarkierungstafel

 

Nehmen Sie weiter am Leben teil, genießen Sie jeden Tag und fahren Sie mit Ihrem E-Mobil wohin sie möchten. Unser E-Mobil Ebilo® ET1000 Slow15 ist leicht zu bedienen und wird Ihnen viel Fahrfreude bereiten. Sollten Sie doch einmal Probleme mit Ihrem Seniorenmobil haben, dann kümmern wir uns um die Reparatur und suchen für Sie eine Werkstatt in Ihrer Nähe.

 

 

Hinweise:

Es wird kein Führerschein benötigt - führerscheinfrei. Mindestalter 15 Jahre.

Ein Versicherungskennzeichen ist Pflicht, sowie eine Heckmarkierungstafel.

Es besteht keine Helmpflicht.

 

 

Technische Daten:

 

Model

Ebilo® ET1000 Slow15

Motor

1000 Watt

Abmessungen

1690x720x1160mm (LxBxH)

Radstand

1070 mm

Wendekreis

<=2.5 m

Max. Geschwindigkeit

15 km/h

Geschwindigkeitsstufen

6 km/h, 15 km/h

Reichweite

60 km

Bremse

Trommelbremse

Akku

Blei 60V / 20Ah

Motor

Brushless

Beleuchtung 

vorn und hinten

Bremslicht

hinten

Ladespannung

220 Volt

Ladezeit

6-8 Std.

Braking distance

3 m

Gesamtgewicht:

112 kg (inkl. Batterien und Sitz)

Zuladung: max. 

120 kg

Federung:

ja (vorne einzeln, hinten zentral gefedert)

Steigfähigkeit

18%

Sitz

verschiebbar, Armlehnen zum Hochklappen

Topcase 

inklusive

Stützräder

inklusive

Versand

mit Spedition auf Palette

Diese Kategorie durchsuchen: Seniorenmobile